Last Minute Angebot: 20.7. Sardinien Katamaran und Mallorca Segelyacht

Mitsegeln zwischen Sardinien und Korsika

Das Mitsegeln zwischen den beiden großen Mittelmeerinseln Sardinien und Korsika ist ein echtes Erlebnis. Smaragdblaues Wasser, unzählige Badebuchten, die Aussicht auf Wale und mittelalterlich geprägte Hafenstädte versprechen den perfekten Urlaub. Beim Mitsegeln auf einer unserer modernen Segelyachten oder einem Katamaran können wir dir Entspannung und Kurzweil garantieren.

Sardinien & Korsika Route (Beispiel)

Segeltörn Costa Smeralda, Sardinien

Bonifacio, La Maddalena Archipel, unzählige Buchten und Inseln

  • Tag 1: Samstag
    • Starthafen ist die Marina di Olbia. Die Stadt versprüht ein mediterranes Lebensgefüh mit verwinkelten Gassen mondänen Shopping-Miles und Stadtstränden. Check-in gegen 17:00 auf der Segelyacht.
  • Tag 2: Sonntag
    • Spiaggia Del Romazzino eine legendäre Bucht, das Wasser schimmert in verschiedenen Farben von blau bis grün, Granitfelsen mit bizarren Formen prägen das Küstenbild. Eine Badebucht von Feinsten, hier übernachten wir.
  • Tag 3: Montag
    • Cala Coticcio, auch genannt Tahiti Sardiniens, eine der schönsten Buchten hier und Teil des Naturschutzgebietes La Maddalena. Die Farbe des Wassers ist Smaragdgrün – unglaublich, wenn man es nicht gesehen hat. Hier brüten auch seltene Seevögel.
  • Tag 4: Dienstag
    • Cala Gavetta, die Marina des Ortes La Maddalena der gleichnamigen Insel. Genannt „die Schönheit vor der Küste Sardiniens“. Der Ort mit typisch italienischem Flair, ein Bild wie von einer Postkarte. Enge Gassen, Innengärten mit Kakteen, Plastik-Stühle und Kisten voller Tomaten stehen herum. Man kann sich treiben lassen und all die Eindrücke aufsaugen. Abends italienisch essen gehen.
  • Tag 5: Mittwoch
    • Bonifacio auf Korsika. Die Einfahrt in den Naturhafen ist spektakulär, rechts und links riesige weisse Kreidefelsen, die Häuser der beeindruckenden Festungsstadt sind bis an den Rand gebaut. Der Hafen mit seinen unzähligen Fischrestaurants ist Teil der Unterstadt. Von der Oberstadt, die über eine Treppe erreicht wird, bietet einen fantastischen Blick auf die überhängenden Klippen mit den bunten Häusern.
  • Tag 6: Donnerstag
    • Wir segeln zwischen den Inseln Isola Santa Maria, Isola Budelli, Isola Razzoli. Segeln, Baden, Segeln, Baden … ist das Motto des Tages. Ausnahmslos alle Buchten und Strände sind beispiellos schön hier, das Wasser schimmert typisch in intensiv grünen und türkisblauen Farben. Wir übernachten in einer der vielen Buchten.
  • Tag 7: Freitag
    • Zurück Richtung Heimathafen Marina di Olbia mit Badestops nach Lust und Laune. Olbia bietet ausgezeichnete Restaurants, wir suchen eines aus um den Segeltörn würdevoll ausklingen zu lassen.

Startpunkt Olbia und individuelle Ziele

Das Segelrevier zwischen den beiden Inseln gehört zu den attraktivsten Revieren überhaupt. Dabei geht es nicht nur darum, einmal die 6 Seemeilen kurze Entfernung zwischen Sardinien und Korsika zu überbrücken, sondern sich beim Mitsegeln auch treiben zu lassen und die Schönheiten der Natur zu genießen.

Zielflughafen ist für dich zunächst Olbia im Nordosten Sardiniens. Von dort geht es zur Marina, wo du deine Begleiter und den Skipper kennenlernst. Im Team besprecht ihr eure Reiseroute für den einwöchigen Segeltörn.

Startpunkt Olbia und individuelle Ziele

Das Segelrevier zwischen den beiden Inseln gehört zu den attraktivsten Revieren überhaupt. Dabei geht es nicht nur darum, einmal die 6 Seemeilen kurze Entfernung zwischen Sardinien und Korsika zu überbrücken, sondern sich beim Mitsegeln auch treiben zu lassen und die Schönheiten der Natur zu genießen.

Zielflughafen ist für dich zunächst Olbia im Nordosten Sardiniens. Von dort geht es zur Marina, wo du deine Begleiter und den Skipper kennenlernst. Im Team besprecht ihr eure Reiseroute für den einwöchigen Segeltörn.

Das Segelrevier zwischen Sardinien und Korsika

Beim Mitsegeln zwischen Sardinien und Korsika wirst du atemberaubende Naturschönheiten und Küstenlandschaften erleben. Im Einzelnen sind das:

  • Die Costa Smeralda: Die Smaragdküste nördlich von Olbia hat ihren Namen vom sauberen, blaugrün schimmernden Wasser. Bei dem Farbenspiel kommt echtes Karibik-Feeling auf. Ein guter Anlaufpunkt ist der mondäne Hafen Porto Cervo, wo sich auch die Schönen und Reichen vergnügen.
  • Die Costa Serena: Noch weiter nördlich reihen sich die endlosen Dünen der Costa Serena aneinander. Kleine Städtchen mit typischem Ambiente wie eindrucksvollen Türmen und Plätzen laden zum Verweilen ein. Porto Pollo an der Costa Serena ist ein beliebter Windsurf-Hotspot.
  • Das Maddalena-Archipel: Die vielen Inseln des Maddalena Archipels stehen unter Naturschutz. Das Farbenspiel des Meeres fesselt dich auch hier. Im seichten Wasser rund um die Inseln Maddalena, Santa Maria, Razolli und Caprera gibt es viele malerische Buchten, wo du nach Herzenslust baden oder schnorcheln kannst. Die mittelalterliche Stadt Maddalena lädt zum romantischen Stadtbummel ein.
  • Vogel- und Walschutzgebiet: Auf den eindrucksvollen Granitfelsen der Insel Spargi nisten viele seltene Vogelarten und das gesamte Revier nördlich von Sardinien bis zur Cote d’Azur ist Walschutzgebiet. Die Wahrscheinlichkeit, hier einen Finnwal, Pottwal oder verschiedene Delfinarten anzutreffen, ist gar nicht einmal so gering.
  • Capo Pertusato: An der Südspitze Korsikas wimmelt es nur so von Buchten. Immer wieder bieten sich an der abwechslungsreichen Küste zwischen Figari und Tonart Gelegenheiten für tolle Badestopps.
  • Bonifacio: Der korsische Kulthafen ist ein absolutes Highlight. Schon beim Einfahren in die langgezogene Naturbucht bekommst du eine Gänsehaut. Bonifacio teilt sich auf in die mittelalterliche Oberstadt und den Hafen. Erstere liegt auf einer 900 m langen Landzunge, die den Hafen vom offenen Meer separiert. Die pittoreske Oberstadt bietet eine einzigartige Atmosphäre, die zum Flanieren einlädt. Die kleinen Plätze, die Zitadelle, die vielen Gässchen sowie die steil abfallenden Kalksteinklippen und die Marina als Begrenzung sind auf jeden ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Das Segelrevier zwischen Sardinien und Korsika

Beim Mitsegeln zwischen Sardinien und Korsika wirst du atemberaubende Naturschönheiten und Küstenlandschaften erleben. Im Einzelnen sind das:

  • Die Costa Smeralda: Die Smaragdküste nördlich von Olbia hat ihren Namen vom sauberen, blaugrün schimmernden Wasser. Bei dem Farbenspiel kommt echtes Karibik-Feeling auf. Ein guter Anlaufpunkt ist der mondäne Hafen Porto Cervo, wo sich auch die Schönen und Reichen vergnügen.
  • Die Costa Serena: Noch weiter nördlich reihen sich die endlosen Dünen der Costa Serena aneinander. Kleine Städtchen mit typischem Ambiente wie eindrucksvollen Türmen und Plätzen laden zum Verweilen ein. Porto Pollo an der Costa Serena ist ein beliebter Windsurf-Hotspot.
  • Das Maddalena-Archipel: Die vielen Inseln des Maddalena Archipels stehen unter Naturschutz. Das Farbenspiel des Meeres fesselt dich auch hier. Im seichten Wasser rund um die Inseln Maddalena, Santa Maria, Razolli und Caprera gibt es viele malerische Buchten, wo du nach Herzenslust baden oder schnorcheln kannst. Die mittelalterliche Stadt Maddalena lädt zum romantischen Stadtbummel ein.
  • Vogel- und Walschutzgebiet: Auf den eindrucksvollen Granitfelsen der Insel Spargi nisten viele seltene Vogelarten und das gesamte Revier nördlich von Sardinien bis zur Cote d’Azur ist Walschutzgebiet. Die Wahrscheinlichkeit, hier einen Finnwal, Pottwal oder verschiedene Delfinarten anzutreffen, ist gar nicht einmal so gering.
  • Capo Pertusato: An der Südspitze Korsikas wimmelt es nur so von Buchten. Immer wieder bieten sich an der abwechslungsreichen Küste zwischen Figari und Tonart Gelegenheiten für tolle Badestopps.
  • Bonifacio: Der korsische Kulthafen ist ein absolutes Highlight. Schon beim Einfahren in die langgezogene Naturbucht bekommst du eine Gänsehaut. Bonifacio teilt sich auf in die mittelalterliche Oberstadt und den Hafen. Erstere liegt auf einer 900 m langen Landzunge, die den Hafen vom offenen Meer separiert. Die pittoreske Oberstadt bietet eine einzigartige Atmosphäre, die zum Flanieren einlädt. Die kleinen Plätze, die Zitadelle, die vielen Gässchen sowie die steil abfallenden Kalksteinklippen und die Marina als Begrenzung sind auf jeden ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Was ist drin:

  • Törnvorbereitungsmaterial
  • 7 Übernachtungen, 7 Tage Meerblick
  • Erfahrener Skipper und Navigationsmittel
  • Segeln lernen für jeden der möchte
  • Bettwäsche, Handtuch
  • Beiboot mit Aussenborder
  • jede Menge Sonne, Spass und nette Leute

Kosten:

Segeltörn auf Sardinien ab 850€ p.P.

Was geht extra?

  • Individuelle Anreise
  • Bordkasse für Lebensmitteln, Diesel, Hafengebühren, etc
    • Nach Aufwand ca. €150/Woche/Person Segelyacht
    • Nach Aufwand ca. €250/Woche/Person Katamaran

Zielflughafen:

 

Das sagen unsere Mitsegler über uns

David Mühlenweg
David Mühlenweg
21. Mai, 2024
Wer auf der Suche nach einem einzigartigen Erlebnis auf dem Meer ist, ist hier genau richtig! Tolle Yachten, nettes Team und atemberaubende Aussichten. Kann ich jedem nur empfehlen!
Marion Thalmann
Marion Thalmann
19. Mai, 2024
Wir haben wunderschöne Tage auf dem Segelboot mit Matthias verbracht. Natur pur, Wind und sogar Delphine gesehen - toll! Danke für das unvergessliche Erlebnis 🤩
Chris Fischer
Chris Fischer
19. Mai, 2024
schaufi B.
schaufi B.
19. Mai, 2024
Wir wollten etwas Neues erleben und nicht einfach zwei Wochen am Strand verbringen - wir machten uns auf die Suche und haben uns für eine Woche auf einem Premium-Segelschiff in Kroatien entschieden. Die Woche war einfach der Wahnsinn - jeder Zeit wieder! - Im Juli 2024 haben wir (vier Personen) bereits wieder eine Woche bei Matthias gebucht - es geht nach Griechenland, dieses Mal mit einem Katamaren
Georg Kirchner
Georg Kirchner
13. August, 2023
Super schöner Segeltripp mit der Großfamilie in Griechenland. Zwei Kats, viele Kids, Matthias+ Markus als Skipper waren sehr geduldig und zeigten uns wunderschöne Flecken. Pim und Alex als Smutjes waren super hilfsbereit! Großes Lob und herzlichen Dank für die traumhafte Zeit.
Ursula McCready
Ursula McCready
24. Juli, 2023
Herzlichen Dank an unseren Skipper Matthias für eine tolle und gut organisierte Woche in Sardinien. Nette Leute, segeln baden und Spaß haben - alles war perfekt 👌
Ivailo k
Ivailo k
21. Juli, 2023
We had great time with the company which has organised a sailing trip for us in Sardinia, and special thanks to our skipper Matthias. All was well planned but also adjusted when necessary to the weather conditions so that we have best possible experience both in catching the wind and swimming in nice lagoons. Thank you Matthias and SailTheBlue.
Susanna Jelica
Susanna Jelica
25. Juli, 2022
Der Segeltörn war unbeschreiblich schön, tolle Gruppe, toller Skipper, wunderschönes Kroatien. Hin und wieder mußte man mich kneifen um mir zu zeigen, dass es kein Traum ist 😊
Hans Peter Schreitmueller
Hans Peter Schreitmueller
11. Juli, 2022
Daria Krämer
Daria Krämer
16. Juni, 2022
Ich war schon ein paar Mal mit SailTheBlue interwegs. Wer Entspannung sucht, Segeln ausprobieren und neue Leute kennen lernen möchte und abends Lust hat im Meeresleuchten schwimmen zu gehen, ist hier richtig. Ich glaub ich hab in meinem Leben noch nie so viel gelacht. Ich konnte innerhalb kürzester Zeit vom Alltag abschalten und als blutiger Anfänger auch aktiv mitsegeln. Kurz gesagt: Man kriegt einfach richtig Bock direkt den nächsten Törn zu buchen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt

Entweder gibt es Selbstgemachtes aus der Bordküche oder es gibt typische Kost in einem der vielen Hafenrestaurants. Die korsische und sardische Küche bietet einige Besonderheiten im Vergleich zur klassischen französischen bzw. italienischen Küche. Lass dich von dem einzigartigen mediterranen Flair verzaubern und genieße ein paar unvergessliche Tage beim Mitsegeln zwischen Sardinien und Korsika.

Unsere weiteren Segeltörns

Bist du bereit für neue Abenteuer auf hoher See? Verpasse nicht die Chance, an unseren aufregenden weiteren Segeltörns teilzunehmen! Tauche ein in die faszinierende Welt des Segelns und entdecke unbekannte Gewässer. Ob du ein erfahrener Seefahrer oder ein Neuling bist, unsere Segeltörns bieten dir unvergessliche Erlebnisse, atemberaubende Landschaften und die pure Freiheit des Ozeans.

Kroatien

Unser Segeltörn Kroatien entführt dich in eine Welt voller atemberaubender Buchten, azurblauem Wasser und historischer Städte. Spüre den Wind in den Segeln, während wir von Insel zu Insel gleiten und versteckte Paradiese entdecken.

Mallorca

Tauche ein in ein Paradies aus strahlend blauem Wasser, sanften Brisen und mediterranem Flair. Entdecke versteckte Buchten, idyllische Dörfer und pulsierende Hafenstädte.

Griechenland

Setze die Segel und begib dich auf einen unvergesslichen Segeltörn entlang der griechischen Küste. Erkunde die versteckten Schätze des Ionischen oder Ägäischen Meeres und entdecke malerische Fischerdörfer, historische Stätten und paradiesische Buchten.