Last Minute Angebot - Segelyacht Kroatien 22.6!

Mitsegeln Südküste von Mallorca

Mitsegeln – das heißt, Mallorca aus einer anderen Perspektive erleben. Die größte Balearen-Insel hat viel mehr zu bieten als Ballermann und Hotelburgen. Palma ist zwar der Ausgangspunkt der Segeltouren, aber wenn erst einmal die Segel gesetzt sind, lässt du den Trubel ganz schnell hinter dir. Geleitet von einem erfahrenen Skipper und in Gesellschaft Gleichgesinnter erkundest du die Insel von der Wasserseite aus. Dabei wirst du staunen, wie viel fast unberührte Landschaft noch zu entdecken ist und wie urtümlich viele der kleinen mallorquinischen Küstendörfer noch sind.

Mallorca Route (Beispiel)

Palma de Mallorca, Palma, Spanien

Unzählige Buchten der Südküste und Insel Cabrera, Chill-out Törn

  • Tag 1: Samstag
    • Starthafen ist eine der Marinas in Palma. Palma ist eine fantastische Stadt in der viele urbane Menschen gerne leben würden. Aufgrund seiner Grösse hat Palma viel zu bieten: Kultur, tolle Restaurants, Einkaufen. Die Carpaccios hier sind zum Niederknien.
  • Tag 2: Sonntag
    • An der Hafenausfahrt öffnet sich majestätisch die Bucht von Palma, unvermittelt überkommt einen ein Gefühl von Freiheit. Später ankern in der Cala PI. Eine klitzekleine Bucht mit klarem türkisblauen Wasser und steil abfallenden Felswänden. Man möchte die Füsse hochlegen und diese einmalige Atmosphäre auf sich wirken lassen. Wir übernachten hier oder fahren weiter in die nahe gelegene Marina des kleinen Örtchens Sa Rapita.
  • Tag 3: Montag
    • Cala Figuera, eine tief eingeschnittene Bucht an der Südküste. Es ist ein Fischereihafen, in dem alle 2 Tage kleinere Trawler anlegen um den Fischfang zu entladen (löschen). Es ist sehr spannend zu beobachten was so alles gefangen wurde. Der Ort ist klein und versprüht Charme und Gelassenheit. Malerische kleine Tavernen reihen sich am Ufer auf.
  • Tag 4: Dienstag
    • Portocolom einer der schönsten Orte in diesem Küstenabschnitt, leicht zu erkennen an dem markanten schwarz-weiss gestreiften Leuchtturm. Als traditionelles Fischerdorf hat der Ort viel von seinem Charme behalten. Ein grossartiger Ort mit vielen historischen und natürlichen Schätzen.
  • Tag 5: Mittwoch
    • Cala Rajada ein Juwel der Insel und bekannt für seine atemberaubende Strände, gutes Essen und auch einem Nachtleben mit viele gemütlichen Bars. Alternativ (nicht so weit) steuern wir Porto Cristo an, ein kleines charmantes Fischerstädtchen mit entspannter Ausstrahlung.
  • Tag 6: Donnerstag
    • Die Insel Cabrera steht unter Naturschutz. Die Übernachtungen in dieser Bucht sind stark limitiert. Es ist fantastisch hier, ein Farbenspiel von weissen Felsen, grünen Büschen und blauem Wasser. Da die Insel nur mit dem Schiff erreichbar ist, sind wir ab Nachmittag unter uns. Eine wunderbar ruhige Atmosphäre. Am Strand gibt es eine kleine verträumte Bar mit Strohdach. Wer sich hier auf ein Kaltgetränk niederlässt, hat den Blick auf die ganze Bucht und die einmalige Atmosphäre dieser verträumten Bar.
  • Tag 7: Freitag
    • Zurück im Heimathafen Palma, vor uns liegt ein Abend in der Stadt in einem der vielen hervorragenden Restaurants.

Wo führt der Weg hin?

Einmal die ganze Insel umrunden oder vor den Lieblingsbuchten kreuzen. Beim Mitsegeln vor Mallorca spricht die Gruppe die Ziele individuell mit dem Skipper ab. Überall besteht die Möglichkeit, kurz zu ankern und einen Bade- oder Schnorchelstopp einzulegen. Eine kleine Auswahl an Zielen könnte so aussehen:

  • Palma: Der riesige Hafen liegt in der Nähe des Zentrums und bietet somit vielfältige Möglichkeiten zur Abendgestaltung inklusive moderner Party-Infrastruktur.
  • Cala Pi: Die wunderschöne Badebucht im Süden lockt mit intensiv türkisblauem Wasser.
  • Sa Rapita: Das kleine Fischerdorf bietet alles für das leibliche Wohl: Märkte, gemütliche Cafés und Restaurants.
  • Porto Christo: Ein wunderschönes mallorquinisches Fischerdorf am Ende einer tief ins Land einschneidenden Bucht.
  • Cap Farrtutx: Die nahezu unberührte Landschaft lädt zum Erkunden ein.
  • Colonia de Sant Pere: Das ursprüngliche Dorf in der Bucht von Alcudia am Nordende der Insel wartet mit einem historischen Ortskern inklusive kleiner Kirche auf.
  • Portopetro: Im kleinen malerischen Hafenort an der Ostküste gibt es viele kleine Restaurants, die dich mit mallorquinischer Küche und Tapas verwöhnen.
  • Cabrera: Der Abstecher zu der kleinen Insel südlich von Mallorca ist quasi ein Muss beim Mitsegeln. Am besten fährt man schon am Nachmittag in die traumhafte Bucht von Cabrera ein, weil die Zahl der Übernacht-Ankerplätze begrenzt ist. Die Insel steht unter Naturschutz und ist kaum bewohnt. So kommt ab dem Spätnachmittag eine wunderbare Ruhe auf, die sich in einem verträumten Ufercafé unter dem Strohdach genießen lässt. Die Bucht ist einer der besten Plätze für einen unvergesslichen „Sundowner“.

Wo führt der Weg hin?

Einmal die ganze Insel umrunden oder vor den Lieblingsbuchten kreuzen. Beim Mitsegeln vor Mallorca spricht die Gruppe die Ziele individuell mit dem Skipper ab. Überall besteht die Möglichkeit, kurz zu ankern und einen Bade- oder Schnorchelstopp einzulegen. Eine kleine Auswahl an Zielen könnte so aussehen:

  • Palma: Der riesige Hafen liegt in der Nähe des Zentrums und bietet somit vielfältige Möglichkeiten zur Abendgestaltung inklusive moderner Party-Infrastruktur.
  • Cala Pi: Die wunderschöne Badebucht im Süden lockt mit intensiv türkisblauem Wasser.
  • Sa Rapita: Das kleine Fischerdorf bietet alles für das leibliche Wohl: Märkte, gemütliche Cafés und Restaurants.
  • Porto Christo: Ein wunderschönes mallorquinisches Fischerdorf am Ende einer tief ins Land einschneidenden Bucht.
  • Cap Farrtutx: Die nahezu unberührte Landschaft lädt zum Erkunden ein.
  • Colonia de Sant Pere: Das ursprüngliche Dorf in der Bucht von Alcudia am Nordende der Insel wartet mit einem historischen Ortskern inklusive kleiner Kirche auf.
  • Portopetro: Im kleinen malerischen Hafenort an der Ostküste gibt es viele kleine Restaurants, die dich mit mallorquinischer Küche und Tapas verwöhnen.
  • Cabrera: Der Abstecher zu der kleinen Insel südlich von Mallorca ist quasi ein Muss beim Mitsegeln. Am besten fährt man schon am Nachmittag in die traumhafte Bucht von Cabrera ein, weil die Zahl der Übernacht-Ankerplätze begrenzt ist. Die Insel steht unter Naturschutz und ist kaum bewohnt. So kommt ab dem Spätnachmittag eine wunderbare Ruhe auf, die sich in einem verträumten Ufercafé unter dem Strohdach genießen lässt. Die Bucht ist einer der besten Plätze für einen unvergesslichen „Sundowner“.

Moderne Yachten sorgen für Komfort beim Mitsegeln vor Mallorca

Ob Segelyacht oder Katamaran, du wirst in modern ausgestatteten Doppelkabinen untergebracht. Auf dem einwöchigen Segeltörn lässt sich die Gruppe am Abend entweder in den gemütlichen Hafenrestaurants verwöhnen oder zaubert sich in der Bordküche ein selbstgemachtes Abendessen – selbstverständlich aus echt mallorquinischen Zutaten. Mitsegeln vor Mallorca ist Entspannung pur, aber natürlich ist auch für Abwechslung gesorgt.

  • Mitsegeln heißt auch: Wenn du möchtest, kannst du dich vom Skipper ins Segeln einweisen lassen und selbst auch mal das Ruder übernehmen.
  • Gelegentlich begleiten Delfine die Yachten.
  • Der Anblick der Steilküste im Süden ist oft atemberaubend.
  • Das mediterrane Bild der Küstenlinie ist geprägt von kleineren Fischerorten, Pinienwäldern und Olivenhainen und lässt Dich den Alltag schnell vergessen.
  • Immer wieder werden Stopps zum Baden und Tauchen eingestreut.
  • Vielleicht hast du auch Spaß daran, dich an einer Leine oder im Dinghy hinter dem Schiff herziehen zu lassen.

Moderne Yachten sorgen für Komfort beim Mitsegeln vor Mallorca

Ob Segelyacht oder Katamaran, du wirst in modern ausgestatteten Doppelkabinen untergebracht. Auf dem einwöchigen Segeltörn lässt sich die Gruppe am Abend entweder in den gemütlichen Hafenrestaurants verwöhnen oder zaubert sich in der Bordküche ein selbstgemachtes Abendessen – selbstverständlich aus echt mallorquinischen Zutaten. Mitsegeln vor Mallorca ist Entspannung pur, aber natürlich ist auch für Abwechslung gesorgt.

  • Mitsegeln heißt auch: Wenn du möchtest, kannst du dich vom Skipper ins Segeln einweisen lassen und selbst auch mal das Ruder übernehmen.
  • Gelegentlich begleiten Delfine die Yachten.
  • Der Anblick der Steilküste im Süden ist oft atemberaubend.
  • Das mediterrane Bild der Küstenlinie ist geprägt von kleineren Fischerorten, Pinienwäldern und Olivenhainen und lässt Dich den Alltag schnell vergessen.
  • Immer wieder werden Stopps zum Baden und Tauchen eingestreut.
  • Vielleicht hast du auch Spaß daran, dich an einer Leine oder im Dinghy hinter dem Schiff herziehen zu lassen.

Was ist drin:

  • Törnvorbereitungsmaterial
  • 7 Übernachtungen, 7 Tage Meerblick
  • Erfahrener Skipper und Navigationsmittel
  • Segeln lernen für jeden der möchte
  • Bettwäsche, Handtuch
  • Beiboot mit Aussenborder
  • jede Menge Sonne, Spass und nette Leute

Kosten:

Segeltörn auf Mallorca ab 790€ p.P.

Was geht extra?

  • Individuelle Anreise
  • Bordkasse für Lebensmitteln, Diesel, Hafengebühren, etc
    • Nach Aufwand ca. €150/Woche/Person Segelyacht
    • Nach Aufwand ca. €250/Woche/Person Katamaran

Zielflughafen:

  • Palma

Das sagen unsere Mitsegler über uns

David Mühlenweg
David Mühlenweg
21. Mai, 2024
Wer auf der Suche nach einem einzigartigen Erlebnis auf dem Meer ist, ist hier genau richtig! Tolle Yachten, nettes Team und atemberaubende Aussichten. Kann ich jedem nur empfehlen!
Marion Thalmann
Marion Thalmann
19. Mai, 2024
Wir haben wunderschöne Tage auf dem Segelboot mit Matthias verbracht. Natur pur, Wind und sogar Delphine gesehen - toll! Danke für das unvergessliche Erlebnis 🤩
Chris Fischer
Chris Fischer
19. Mai, 2024
schaufi B.
schaufi B.
19. Mai, 2024
Wir wollten etwas Neues erleben und nicht einfach zwei Wochen am Strand verbringen - wir machten uns auf die Suche und haben uns für eine Woche auf einem Premium-Segelschiff in Kroatien entschieden. Die Woche war einfach der Wahnsinn - jeder Zeit wieder! - Im Juli 2024 haben wir (vier Personen) bereits wieder eine Woche bei Matthias gebucht - es geht nach Griechenland, dieses Mal mit einem Katamaren
Georg Kirchner
Georg Kirchner
13. August, 2023
Super schöner Segeltripp mit der Großfamilie in Griechenland. Zwei Kats, viele Kids, Matthias+ Markus als Skipper waren sehr geduldig und zeigten uns wunderschöne Flecken. Pim und Alex als Smutjes waren super hilfsbereit! Großes Lob und herzlichen Dank für die traumhafte Zeit.
Ursula McCready
Ursula McCready
24. Juli, 2023
Herzlichen Dank an unseren Skipper Matthias für eine tolle und gut organisierte Woche in Sardinien. Nette Leute, segeln baden und Spaß haben - alles war perfekt 👌
Ivailo k
Ivailo k
21. Juli, 2023
We had great time with the company which has organised a sailing trip for us in Sardinia, and special thanks to our skipper Matthias. All was well planned but also adjusted when necessary to the weather conditions so that we have best possible experience both in catching the wind and swimming in nice lagoons. Thank you Matthias and SailTheBlue.
Susanna Jelica
Susanna Jelica
25. Juli, 2022
Der Segeltörn war unbeschreiblich schön, tolle Gruppe, toller Skipper, wunderschönes Kroatien. Hin und wieder mußte man mich kneifen um mir zu zeigen, dass es kein Traum ist 😊
Hans Peter Schreitmueller
Hans Peter Schreitmueller
11. Juli, 2022
Daria Krämer
Daria Krämer
16. Juni, 2022
Ich war schon ein paar Mal mit SailTheBlue interwegs. Wer Entspannung sucht, Segeln ausprobieren und neue Leute kennen lernen möchte und abends Lust hat im Meeresleuchten schwimmen zu gehen, ist hier richtig. Ich glaub ich hab in meinem Leben noch nie so viel gelacht. Ich konnte innerhalb kürzester Zeit vom Alltag abschalten und als blutiger Anfänger auch aktiv mitsegeln. Kurz gesagt: Man kriegt einfach richtig Bock direkt den nächsten Törn zu buchen.

Mitsegeln vor Mallorca: Entspannung abseits des Massentourismus

Beim Mitsegeln lernst du ein Mallorca kennen, das sich fundamental von den bekannten Klischees unterscheidet. In den kleinen Fischerdörfern mit ihren malerischen Buchten triffst du echte Mallorquiner. Du lernst nahezu unberührte Natur kennen und genießt die beruhigende Atmosphäre des Meeres auf dem Wasser.

Unsere weiteren Segeltörns

Bist du bereit für neue Abenteuer auf hoher See? Verpasse nicht die Chance, an unseren aufregenden weiteren Segeltörns teilzunehmen! Tauche ein in die faszinierende Welt des Segelns und entdecke unbekannte Gewässer. Ob du ein erfahrener Seefahrer oder ein Neuling bist, unsere Segeltörns bieten dir unvergessliche Erlebnisse, atemberaubende Landschaften und die pure Freiheit des Ozeans.

Kroatien

Unser Segeltörn Kroatien entführt dich in eine Welt voller atemberaubender Buchten, azurblauem Wasser und historischer Städte. Spüre den Wind in den Segeln, während wir von Insel zu Insel gleiten und versteckte Paradiese entdecken.

Griechenland

Setze die Segel und begib dich auf einen unvergesslichen Segeltörn entlang der griechischen Küste. Erkunde die versteckten Schätze des Ionischen oder Ägäischen Meeres und entdecke malerische Fischerdörfer, historische Stätten und paradiesische Buchten. 

Sardinien und Korsika

Lass dich von der Schönheit dieser Insel verzaubern, während wir majestätisch über das türkisfarbene Meer gleiten. Erkunde unberührte Buchten, wo das kristallklare Wasser zum Schnorcheln und Tauchen einlädt.